• News

Wüstenkicker genießen Bergluft!

Aktuell betreuet IFCS den Wüstenklub Al Wehda FC in St. Lambrecht.

Al Wehda FC-Mekka aus Saudi Arabien ist aktuell in St. Lambrecht zu Gast. Im Murtal genießen die Wüstenkicker die frische Bergluft, immerhin trainiert man im Murtal auf knapp 1000 Meter Seehöhe. Zweimal am Tag bittet der algerische Cheftrainer Kheirredine Madoui seine Mannen zum Training, die Wetterbedingungen sind aktuell beinahe perfekt. Bis auf ein paar kurze Regenschauer bietet das Sportzentrum St. Lambrecht mit dem fleißigen Greenkeeper Franz bei knapp 25 Grad perfekte Bedingungen.

Auch vier Testspiele stehen im Rahmen des zweieinhalbwöchigen Trainingslagers auf dem Programm, das große Highlight für Al Wehda folgt am Mittwoch, wenn in Bad Kleinkirchheim gegen den italienischen Serie A-Klub US Palermo getestet wird. Am Samstag, dem 30. Juli folgt dann noch ein Testspiel in St. Lambrecht gegen den slowenischen Klub NK Dob, ehe sich die Mannschaft am Sonntag dann wieder zum Flughafen Wien begibt um in die Heimat zurückzufliegen.