• News

Remis im Testspiel

Die beiden Topteams NK Maribor und Videoton FC trennten sich gestern mit einem 2:2 Unentschieden.

Der aktuelle ungarische Meister Videoton FC traf gestern in einem internationalen Testspiel auf den slowenischen Serienmeister NK Maribor. IFCS organisierte das Testspiel. In einer spannenden und rasanten Partie fielen insgesamt vier Tore, am Ende trennten sich die beiden Topteams mit einem 2:2 Unentschieden.

Auch eine Kuriosität hatte das Spiel zu bieten. In der 44. Minute sah ein Spieler des NK Maribor für Torraub die Rote Karte. Wie in Testspielen oftmals üblich, einigten sich die beiden Trainer darauf, dass trotzdem beide Teams in der zweiten Halbzeit mit elf Mann weiterspielen sollten. Doch der Schiedsrichter nahm es ganz genau und bestand darauf, dass Maribor mit zehn Akteuren weiterspielen muss.

NK MARIBOR – VIDEOTON FC 2:2 (1:0)

Torschützen: 1:0 Mendy (27), 1:1 Feczesin (48), 1:2 Kovacs (52, 11m), 2:2 Tavares (64)
Hier noch ein paar Bilder vom Spiel ©Adam Cuhorka/vidi.hu, sowie eine kurze Videozusammenfassung.