• News

Kopenhagen checkt in Bad Radkersburg ein

Der dänische Meister FC Kopenhagen bereitet sich zehn Tage in Bad Radkersburg auf die Saison 2016/17 vor, der Rekordmeister gastiert bereits zum zehnten Mal in Folge in der Steiermark.

Mit großem Vorsprung sicherte sich der FC Kopenhagen in der abgelaufenen Saison wieder den Meistertitel in der dänischen Liga, nachdem man vor einem Jahr dem FC Midtylland den Vortritt lassen musste. Nun will die Mannschaft auch in Europa wieder für Furore sorgen, neben der Titelverteidigung hat man sich in der Saison 2016/17 auch vorgenommen, den Sprung in die Champions League zu schaffen.

Den Grundstein dafür soll das zehntägige Trainingslager in Bad Radkersburg bilden. Am heutigen Dienstag hat die Mannschaft im Hotel eingecheckt und wird in den nächsten Tagen intensiv in der Südsteiermark trainieren. Die Wetterprognosen versprechen ideale Trainingsbedingungen, die Trainingsplätze sind ohnehin in einem Topzustand.

bad radkersburg

Bereits seit zehn Jahren entscheidet sich Kopenhagen im Sommer für die Steiermark als Sommertrainingslager, der dänische Rekordmeister (11 Titel) schätzt die Bedingungen der IFCS-Camps, vor allem die große Auswahl an möglichen Testspielgegnern bieten große Möglichkeiten. Auch in diesem Sommer werden wieder drei Testspiele absolviert, über die wir natürlich auch berichten werden.

Nur fünf Tage nach dem Heimflug müssen die Spieler des FC Kopenhagen schon wieder die Koffer packen, denn schon am 12. Juli fliegt man nach Belfast, wo am 13. Juli das erste Spiel in der Champions League-Qualifikation stattfindet. Dafür wünschen wir dem Team von Trainer Stale Solbakken alles Gute und hoffen natürlich, dass die perfekten Trainingsbedingungen in Bad Radkersburg zum Erfolg beitragen können.