• News

Finnland in Stegersbach

Aktuell betreut IFCS das finnische Nationalteam in Stegersbach.

Am Montag landeten die finnischen Kicker in Wien, sofort ging es weiter nach Stegersbach ins Falkensteiner Hotel. Bis Donnerstag wird Trainer Hans Backe seine Schützlinge im Kurz-Intensivtrainingslager auf die wichtige WM-Qualifikationspartie in der Ukraine vorbereiten. Der 64-jährige Schwede hat sich bewusst für Österreich entschieden, da er möglichst gleiche Wetterbedingungen im Training simulieren möchte, wie sie aktuell in der Ukraine herrschen. Am Donnerstag hebt die Mannschaft dann mit einer Charter-Maschine nach Odessa ab.

Nach drei Runden liegt Finnland aktuell in einer starken Gruppe mit u.a. Kroatien, Türkei, Ukraine auf dem vorletzten Platz. Gegen die beiden EM-Teilnehmer Island und Kroatien gab es jeweils knappe Niederlagen (2:3, 0:1), den bisher einzigen Punkt holte man gegen den Kosovo.

Bild zeigt Günther Zimmel (Hoteldirektor Falkensteiner Stegersbach), Lennart Wangel (Team-Manager Finnland) und Christian Illedits (Landtagsabgeordneter Burgenland)

Bild zeigt v.l.n.r.: Günther Zimmel (Hoteldirektor Falkensteiner Stegersbach), Lennart Wangel (Team-Manager Finnland) und Christian Illedits (Landtagsabgeordneter Burgenland)